Jebediah Bridge & 3D Drucke

Ich habe endlich eine Seite für die Jebediah Bridge gemacht.

Jebediah Bridge

Und am Samstag habe ich ein wenig mit FreeCad rum gespielt und FRED Halter für ST Module gezeichnet. Das war nämlich als kleines Manko in Rodgau aufgefallen.

Und dann hab ich ein kurzes Video über einen Servo-Weichenantrieb gesehen.
Das fand ich so gut das ich das gleich nachbauen musste, natürlich als 3D Druck.

Mittlerweile habe ich schönere Umlenkung und Halter und am Halter auch gleich noch richtig Platz für die Herzstückpolarisation hinzugefügt. Pünktlich dazu kam heute auch gleich die Großpackung Servos.

Noch 5 Tage…

Noch 5 Tage bis Rodgau!

Fast alle Module sind jetzt fertig. Das Wasser bei der Jebediah Bridge trocknet gerade. Ich habe noch mit Noch Modellwasser nach gearbeitet.

Bei anderen Modulen habe ich noch ein paar Schilder gepflanzt.

Und nun geht es noch mit Wagons weiter…

Beinhalter sind auch fast überall dran wo ich sie brauche. Nur noch ein paar Modulfronten müssten gestrichen werden.

Progress – Oder: Hilfe Rodgau ist bald da!

Es geht an zwei Modulen weiter. Ein Highway Overpass für Swift geht langsam voran. Da muss ich mir noch Gedanken wegen den Geländern machen.

Und zum anderen habe ich endlich mit dem Holzbau für Jebediah Bridge angefangen. Da geht es bald intensiv weiter… Da müssen noch zig schichten Klarlack drauf und die Stahlträger der Brücke müssen noch angemalt werden und dann die Gleise gealtert werden und ein wenig Grün und überhaupt… 😉

Jebediah Bridge & Burns Chemicals

Burns Chemicals ging durch die erste Airbrush Session.

Nächste Woche kommen die Pulverfarben, der Sand auf dem Dach und die Fixierung der ersten Elemente.

Dann sind mir 4 neue Waggons zugelaufen, BLMA Tankwagen.

Und dann fängt es noch mit der Jebediah Bridge an. Die Brückenpfeiler kommen von Shapeways (selbst gezeichnet). Fertig wird die Brücke über 50cm lang sein und über eine Lagune führen. Das ist dann das vorletzte Modul für Rodgau.

Burns Chemicals geht los

Das Modul steht nun seit 1,5 Jahren bei mir rum. Gleise verlegt, Verkabelt und Weichenantrieb vorhanden sowie Straße und Industriefläche vorbehandelt.  Nun komme ich endlich dazu die Gebäude zu bauen!

Hier mal die Evolution der Bebauungsplanung.

Der Finale stand, so in etwa werden die Tanks platziert.

Jetzt muss nur noch alles mit Airbrush behandelt werden und dann kommen haufenweise Rohrleitungen dazu. Die Hallo rechts bekommt natürlich noch ein geschottertes Dach.