Category Archives: FREMO americaN

Ocala – Elektrische Weichensteuerung

Ich hab ja noch so ein Projekt zur Elektrischen Weichensteuerung von Ocala. Da habe ich endlich die Finalen Servohalter mit Servos installiert. Die ersten Servos (Standard-Servos) waren Billigplunder und waren nicht zu gebrauchen. Nun habe ich recht gute Servos die jetzt rund 6,-€  das Stück kosten (EMAX ES08MDII), aber nun Mikro-Servos sind. Diese brauchen dann auch andere Halterungen.

CIMG3266 IMG-20150820-WA0000Die Steuerung übernimmt ein Arduino und die Stromversorgung eine Powerbank mit 30.000 mAh. Die verbaute Relaisleiste wird noch durch Mikroschalter an den Servos ersetzt. Jetzt muss ich die Servos richtig programmieren, das eigentliche Programm zur Steuerung ist schon fertig.

Wenn alles klappt geht es dann auch gleich an die Steuerung der anderen Seite. Also einen weiteren Arduino bestellen, weitere Servos, etc…

IMG_20150824_220401

 

Siegburg 2.0

Heute war ich in Siegburg und habe mit den Fremokollegen die dort einen großen Modellbahnkeller angemietet haben das nächste N-Scale Layout geplant. Folgendes ist raus gekommen. Zwischen der WYE in dem Anschluss rechts daneben wird wohl noch ein spezielles Modul kommen, damit man den Kreis schließen kann.

Siegburg 2.0

Treffen Gorxheimertal

In Gorxheimertal fand dieses Jahr das erste Fremo Treffen statt. Hier war americaN zusammen mit US Fine in einem Klassenraum untergekommen.

Gleisplan_Gorxheimertal

Für US-Fine war es ein reines Basteltreffen. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell die Jungs hier Grafities auf Waggons zaubern und diese wirklich nach Vorbild zeichnen. Da wird selbst auf das letzte Zeichen auf dem Waggon geachtet.

2015-01-04_18-29-34_922 2015-01-04_15-44-45_257

Für americaN war es ein Fahr und Basteltreffen. Emeryville von Alexander Lösch nahm zum ersten mal an einem Treffen teil und hatte noch keine Waybills. Diese wurden erstmal geplant und gedruckt.

2015-01-05_10-54-36_64

Ansonsten wurde auch viel ausprobiert ob die Planung Praxistauglich ist. Das Modul ist aber so großzügig das es keine Probleme machte. Nur wurde ab und an die Runaoundlänge bemängelt, was für mich persönlich aber eher das Salz in der Suppe war. Wir habe mehr als eine Modellwoche durchgespielt, dabei kam auch Ocala das als Staging- und Klassification-Yard diente an seine Grenzen. Wir hatten nie Waggons vom Arrangemont genommen. Aber Ocala bekam bei diesem Treffen ebenfalls Waybills für seinen Teamtrack.

2015-01-05_21-21-17_356 2015-01-05_21-18-47_680 2015-01-05_13-49-47_828

2015-01-04_18-27-37_485

2015-01-05_14-25-10_975

2015-01-04_21-35-05_188

Ich habe an meinen TT-Modulen weiter gearbeitet. So kam der Straßenunterbau auf die Module und der Kwik-E-Mart bekam sein Warehouse. Außerdem gibt es schon wieder einen Mitstreiter mehr, und mehrere Interessenten.

2015-01-06_09-38-01_621

2015-01-06_09-42-39_438